Vivalis Management Image Header Pflege

Strategische und operative Beratung

Unabhängig von Ihrer Trägerschaft (privat, karitativ oder staatlich) stehen die Pflegeinrichtungen in Deutschland zunehmend vor erheblichen wirtschaftlichen und pflegerischen Herausforderungen. Die steigenden Ansprüche an pflegerische und betreuerische Tätigkeiten können dabei durch wirtschaftlich bedingte Kapazitätsengpässe und einen Mangel an qualifiziertem Fachpersonal oft kaum mehr erfüllt werden. Qualitäts-, Versorgungs- und Auslastungsprobleme können die Folge dieser Entwicklung sein.

Die VIVALIS Management hat es sich zum Ziel gesetzt diesem Trend entgegenzuwirken. Durch die langjährige Erfahrung ihrer Mitarbeiter in Betrieb und Beratung von Pflegeeinrichtungen können so auch große Herausforderungen gemeinsam mit den betroffenen Einrichtungen effektiv bewältigt werden.

Die strategische und operative Beratung orientiert sich dabei grundsätzlich an den spezifischen Herausforderungen und Vorhaben der jeweiligen Einrichtung. Die im Folgenden genannten Module sollen daher nur einen Eindruck von typischen Beratungsinhalten der VIVALIS Management vermitteln.

Strategische Beratungsmodule

1Portfoliomanagement: Inhaltliche Ausrichtung der Pflegeeinrichtung(en) (Leistungsangebote, Konzeption etc.)
2Strategieplanung: Entwicklung einer kurz-, mittel- und langfristigen Strategie zur nachhaltigen Sicherung und Weiterentwicklung der Einrichtung(en)

Operative Beratungsmodule

3360° Diagnose: Durchführung einer wirtschaftlichen Unternehmensdiagnose inkl. Kostenbenchmarking und Turnaround-Management
4Pflegesatz- und Investitionskostensatzverhandlung: Begleitung und Unterstützung der Einrichtungen bei der Verhandlung mit den Kostenträgern
5Belegungsmanagement: Konzeption und Einführung eines professionellen Belegungsmanagements
6Betriebswirschaftlichkeitsanalyse inkl. Kostenbenchmarking und Rentabilitätsvorschau (Businesscase)
7Controlling: Aufbau eines steuerungswirksamen Controllings
8Organisationsberatung: Entwicklung und Implementierung einer neuen, effektiveren und effizienteren Aufbauorganisation
9Prozessoptimierung: Optimierung von Prozessabläufen für Pflege und Betreuung (inkl. Dienstplangestaltung) sowie Hauswirtschaft und Verwaltung (inkl. Schnittstellengestaltung)
10Personalführung und Rekrutierung: Implementierung innovativer Personalführungs- und Rekrutierungskonzepte (z.B. inkl. Ausbildungsinstitute)
11Befragungen: Konzeption und Durchführung von Befragungen zur Zufriedenheit der Mitarbeiter, Kunden und Bewohner
12Integrierte Versorgung: Integration der Pflegeeinrichtung in das Versorgungsumfeld inkl. Ärzten und Krankenhäusern